X
  GO
de-DEen-US

Herzlich Willkommen

in unserem Online-Katalog!

Gebühren der Stadtbücherei jetzt auch online zahlbar
 
Ab sofort können Kundinnen und Kunden der Stadtbücherei Brühl jederzeit ihre Gebühren auch online über das Webportal OPEN unter https://bib.bruehl.de begleichen. Zur Zahlung stehen die gängigen Bezahlverfahren PayPal, giropay und paydirekt zur Verfügung. Auch mit Kreditkarte kann gezahlt werden.
 
Kundinnen und Kunden der Stadtbücherei loggen sich hierzu ganz einfach mit ihrer Benutzernummer und ihrem Passwort ein und klicken auf die Schaltfläche „Mein Konto“. Unter dem Reiter „Gebühren“ können Jahres-, Mahn- oder Vormerkgebühren ausgewählt und anschließend auf „Bezahlen“ geklickt werden.
Es erfolgt eine Weiterleitung zur Auswahl der Zahlungsart. Im Anschluss können wieder Medien ausgeliehen, vorgemerkt oder verlängert werden.
 
„Vor allem die Kundinnen und Kunden der Onleihe, deren Nutzung in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist, haben sich diesen Service sehr gewünscht. Plötzlich nicht mehr weiterlesen zu können, weil die Jahresgebühr gerade abgelaufen ist - womöglich ausgerechnet auch noch im Urlaub - gehört nun endlich der Vergangenheit an“, freut sich Bürgermeister Dieter Freytag. 
 
Fragen beantwortet das Team der Stadtbücherei gerne unter bib@bruehl.de oder 02232 1562 0.


 

Stadtbücherei wieder geöffnet
 
Ab 8. Juni 2021 hat die Stadtbücherei wieder geöffnet:
 
  • Medien können entliehen und zurückgegeben werden
  • Ein Aufenthalt zu Zwecken der Recherche, des Arbeitens oder zum Lernen und Lesen ist leider noch nicht erlaubt. Ebenso können PCs und Kopierer aus Sicherheitsgründen nicht genutzt werden
  • Für alle Besucherinnen und Besucher besteht in den Räumlichkeiten Maskenpflicht. Ebenso muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden
  • Der Zutritt ist auf 10 Personen in der Erwachsenenbibliothek und 6 in der Kinder- und Jugendbibliothek begrenzt
  • Damit möglichst viele die Bibliothek besuchen können, erfolgt der Einlass nur für eine einzelne Person oder max. eine Begleitperson und der Aufenthalt sollte 20 Minuten nicht überschreiten
  • Am Eingang ist eine namentliche Registrierung erforderlich. Bitte beachten Sie die geänderten Eingänge
  • Es ist kein negativer Test oder Termin notwendig
  • Nach Möglichkeit wird ein Besuch zu den weniger frequentierten Zeiten donnerstags und freitags anstatt samstags empfohlen
 
 
Für Risikogruppen, die nicht geimpft sind, bietet die Stadtbücherei weiterhin einen Bestell- und Abholservice an:
So funktioniert‘s:

1. Medien auswählen:
Aus dem Internetkatalog (bib.bruehl.de) bis zu 5 Wunschtitel auswählen.
2. Bestellung:
 Die gewünschten Medien telefonisch unter 02232 / 1562 - 0 oder per Mail an bib@bruehl.de mit dem Betreff "Abholservice" bestellen und die Benutzernummer des Bibliotheksausweises angeben.
3. Abholung:
Zu einem vereinbarten Termin außerhalb der Öffnungszeiten stehen die bereits verbuchten Medien zur kontaktlosen Abholung bereit. Bitte zur Abholung den Bibliotheksausweis nicht vergessen!
 

Ab dem 08.06.2021 gelten folgende Öffnungszeiten:
 
Montag
geschlossen
Dienstag
14.00 - 18.00 
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
10.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 
Freitag
14.00 - 18.00
Samstag
10.00 - 13.00
 
Die Mediathek in Vochem ist ab dem 09.06.2021 wieder mittwochs von 9-12 Uhr und 14-17 Uhr geöffnet.
 
„Zwar wurde der bisher angebotene Abholservice sehr dankbar von unseren Kundinnen und Kunden angenommen, doch wurde das Stöbern und selbst entdecken von neuen Medien in der Bücherei doch sehr vermisst. Umso mehr freut es uns, die Türen nun wieder öffnen zu können“, so die Leiterin der Stadtbücherei Renate Simon-Pütz.
 
Trotz der notwendigen Einschränkungen freuen wir uns auf Ihren Besuch und bitten in dieser besonderen Situation um Ihr Verständnis!
 
 
Neue Medien
Cover von Herrenabend of Hendrik Groen
Cover von Narbenherz [2] of Anne Mette Hancock
Cover von Aufbrechen of Tsitsi Dangarembga
Cover von Der Name seiner Mutter of Roberto Camurri
Cover von Das Jahr ohne Worte of Syd Atlas
Cover von Lila, Lila of Martin Suter
Cover von The hill we climb - Den Hügel hinauf of Amanda Gorman
Cover von Der Beginn einer neuen Zeit of Sophie Oliver
Cover von Alles eine Frage der Zeit of Harald Lesch
Cover von Der Tintenfischer [2] of Wolfgang Schorlau
Cover von Die Karte of Andreas Winkelmann
Cover von Eine Geschichte, die uns verbindet of Guillaume Musso
Cover von Das Damengambit of Walter Tevis
Cover von Tierisch heiß of Lisa Warnecke
Cover von Gespenster of Dolly Alderton
Cover von Die Akte Adenauer [1] of Ralf Langroth
Cover von Die Verlorenen [A] of Simon Beckett
Cover von Der Polizist of John Grisham
Kontakt
Stadtbücherei Brühl            
Carl-Schurz-Str. 24
50321 Brühl
Telefon:            02232 1562 - 0
Mail:                 bib[at]bruehl.de
Verlängerung:  02232 1562 - 26

Eingeschränkte Öffnungszeiten 
Bitte beachten Sie die gesonderten
Hinweise 
 
Montag       
geschlossen
Dienstag
14 - 18 Uhr
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
10 - 13 Uhr
 
15 - 18 Uhr
Freitag
14 - 18 Uhr
Samstag
10 - 13 Uhr
WLAN

Digitale Medien zum Ausleihen

 

Onleihe Erft

Brauchen Sie Hilfe zur Onleihe?

Unsere eBook-Sprechstunde:
Immer dienstags um 17 Uhr!
Oder vereinbaren Sie einen anderen Termin unter
02232 1562 - 17.
Aufgrund der aktuellen Lage ist die Sprechstunde
nur telefonisch möglich.
 
 
Der Wissensschatz Brockhaus digital im Online-Katalog!

 

 

Die Stadtbücherei Brühl bietet für alle Zuhausegebliebenen und Wissenshungrigen die Brockhaus Enzyklopädie online an. Wissen, das mitwächst: Neben dem umfangreichen Nachschlagewerk bieten das Jugendlexikon und das Brockhaus Kinderlexikon zuverlässige Informationen für alle Altersklassen. Multimediale Inhalte machen das Gelesene lebendig und helfen ansprechende Referate und Hausarbeiten auszuarbeiten. Über Links in den jeweiligen Quellen erarbeitet man sich kinderleicht weitere Kenntnisse.
Während den coronabedingten Schließungszeiten sind zusätzlich Online-Kurse freigeschaltet, mit denen man zu Fächern wie Deutsch, Englisch, Mathematik u.v.m. digital lernen und sein Können mit verschiedensten Aufgaben testen kann.  
Über den Online-Katalog der Stadtbücherei (bib.bruehl.de) unter Mediensuche lässt sich der Brockhaus anklicken und nach Eingabe der Benutzernummer und des Passwortes kann losgestöbert werden.
Recherchiert man Titel der Stadtbücherei ist das Nachschlagewerk auch automatisch in die Treffersuche integriert.
Egal ob am PC oder doch lieber mobil – der Brockhaus lässt sich auch bequem über die Brockhaus App für Android oder iOS aufrufen.

 

 

Bundesweiter Vorlesetag: Mit Millie durch Europa

 

 

Wanderlust?

 

Zeit, in der Stadtbücherei vorbeizukommen und sich schöne und aktuelle Wanderführer auszuleihen!
Ob Tagestouren in die nähere Umgebung oder durch ganz NRW…

Soll es doch lieber ein bisschen weiter weg sein?
Schauen Sie doch einmal vorbei und lassen Sie sich von unseren zahlreichen Reiseführern inspirieren!

 

 

 

Nintendo-Switch-Spiele *NEU* in der Stadtbücherei

 

Ab jetzt können in der Kinder- und Jugendabteilung der Stadtbücherei Brühl Spiele der Spielekonsole Nintendo Switch ausgeliehen werden.
Neben „Mario Kart 8 Deluxe“, „Fifa 19“ und „Lego Worlds“ werden noch weitere Spiele angeboten. Die Medien sind für zwei Wochen entleihbar.
Bei Fragen zu den neu eingeführten Konsolenspielen können Sie sich gerne zu den Öffnungszeiten sowie per Telefon (02232 / 1562-0) oder Mail (buecherei@bruehl.de) an die Stadtbücherei wenden.

 

 

Tolino-Lesegeräte zum Ausleihen
 
In der Stadtbücherei können Sie neben einer Vielzahl von Medien auch eBook-Reader ausleihen.
Das ist besonders praktisch, wenn Sie viele Bücher im Gepäck haben möchten, aber nur wenig Gewicht.
Die Stadtbücherei bietet aktuell die Modelle Tolino Shine 2, 3 und Vision 4 HD an.
Das sorgt für noch mehr Lesegenuss und der nächste Urlaub kann kommen.
 
Viel Freude beim Lesen und Ausprobieren!
 
 
 
"Bibliotheksangebote für Alle"

 

 

Die dbv-Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit stellt einen Animationsfilm ohne Sprache zum kostenlosen Download zur Verfügung. Im Film zeigen Animationsfiguren, wie ein Bibliotheksbesuch ablaufen kann, wie eine Bibliothek aussieht und welche Möglichkeiten sich für die Nutzung anbieten. Die Form „ohne Sprache“ wurde von der Kommission bevorzugt, damit der Film auch ohne Deutschkenntnisse verständlich ist.
 
 
Schauen Sie doch mal rein!