Cover von Wegbereiter der deutschen Demokratie opens in new tab

Wegbereiter der deutschen Demokratie

30 mutige Frauen und Männer 1789-1918
0 ratings
Search for this author
Statement of Responsibility: Frank-Walter Steinmeier (Hg.)
Year: 2022
Publisher: München, C. H. Beck
Media group: Bücher
not available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Emp Location 2: Status: done Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Dieses Buch porträtiert Frauen und Männer, die für die Freiheit, für Menschen- und Bürgerrechte in Deutschland gekämpft haben. Zu ihrer Zeit oft unterdrückt, waren sie doch zukunftsweisend und schufen das politische Fundament unserer Republik. Es sind bewegende Biographien – erzählt von bekannten Autorinnen und Autoren –, die zusammen ein lebendiges Panorama der Demokratiegeschichte in Deutschland von der Französischen Revolution bis zur Gründung der Weimarer Republik ergeben.
Das «Nie wieder» ist nach Vernichtungskrieg und Schoah zu Recht der Kern der deutschen Erinnerungskultur. Aber die Bundesrepublik erklärt sich nicht allein ex negativo. Wer verstehen will, wie Deutschland nach dem Zivilisationsbruch von 1933 bis 1945 zur Demokratie zurückgefunden hat, muss auch seine Demokratiegeschichte kennen. Ihr fehlt bis heute der Platz, der ihr im kollektiven Gedächtnis der Deutschen und im Traditionsverständnis der Republik gebührt. Dieses Buch macht auf spannende Weise deutlich, wie reich und vielfältig, auch widersprüchlich unsere eigene demokratische Vergangenheit ist.
Mit Beiträgen von: Sabine Appel, Hans-Peter Becht, Wilhelm Bleek, Christopher Clark, Michael Dreyer, Sabine Freitag, Ute Gerhard, Jürgen Goldstein, Ewald Grothe, Rüdiger Hachtmann, Kirsten Heinsohn, Irina Hundt, Christian Jansen, Alexander Košenina, Norbert Lammert, Dieter Langewiesche, Herfried Münkler, Paul Nolte, Heribert Prantl, Hedwig Richter, Julius H. Schoeps, Susanne Schötz, Werner Schulz, Jörg Schweigard, Barbara Sichtermann, Frank-Walter Steinmeier, Barbara Stollberg-Rilinger, Dietmar Süß, Uwe Timm, Volker Ullrich und Kerstin Wolff.
Eine Geschichte der Demokratie in Deutschland in Biographien
30 Frauen und Männer, die für unsere Demokratie wichtig sind
Ein erinnerungspolitisches Statement des Bundespräsidenten

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Search for this author
Statement of Responsibility: Frank-Walter Steinmeier (Hg.)
Medium identifier: SachbücherE
Year: 2022
Publisher: München, C. H. Beck
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Emp
Search for this subject type
ISBN: 978-3-406-77740-0
ISBN (2nd): 3-406-77740-6
Description: 2. Auflage, 448 Seiten, 29 Illustrationen
Tags: Biografie, Demokratie, Deutschland, Geschichte, Biographie, Biographisches Nachschlagewerk, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation, Lebensbeschreibung, Römisch-Deutsches Reich, Volksherrschaft
Participating parties: Search for this character Steinmeier, Frank-Walter (editor)
Language: Deutsch
Media group: Bücher