Cover von Das Ende der Gerechtigkeit opens in new tab

Das Ende der Gerechtigkeit

Ein Richter schlägt Alarm
0 ratings
Author: Search for this author Gnisa, Jens
Statement of Responsibility: Jens Gnisa
Year: 2017
Publisher: Freiburg [u.a.], Verlag Herder
Media group: Bücher
available

Copies

BranchLocationsLocation 2StatusDue dateShelfmark colourReservations
Branch: Erwachsenenbücherei Locations: Fg Gni Location 2: Status: available Due date: Shelfmark colour:
 
Reservations: 0

Content

Das Buch des Vorsitzenden des deutschen Richterbundes erinnert stark an die Titel "Deutschland im Blaulicht" und "Polizei am Limit". Allerdings geht es dieses Mal nicht um die Polizei, sondern um die Justiz. Gefärbt von persönlichen Erfahrungen beschreibt der Amtsrichter aus Bielefeld, aus welchen Gründen er das deutsche Rechtssystem bedroht, missachtet und missverstanden sieht. Er benennt strukturelle Probleme, Personalprobleme und finanzielle Defizite. Zudem moniert er eine Überreglementierung, politische Rechtsbrüche und eine ungenaue, skandalisierende Berichterstattung in den Medien. Er macht deutlich, dass Rechtsprechung auf Grundlage der Gesetze erfolgt und nicht anhand moralischer Bewertungen. Das Buch ist gut verständlich geschrieben, lange nicht so reißerisch wie der Titel vermuten lässt, aber persönlich stark engagiert, zuwandererkritisch und an die Politik appellierend, Abhilfe zu schaffen.

Ratings

0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings

Details

Author: Search for this author Gnisa, Jens
Statement of Responsibility: Jens Gnisa
Medium identifier: SachbücherE
Year: 2017
Publisher: Freiburg [u.a.], Verlag Herder
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Fg
Search for this subject type
ISBN: 978-3-451-37729-7
ISBN (2nd): 3-451-37729-2
Description: 2. Auflage, 288 Seiten
Tags: Gerechtigkeit, Justiz, Rechtsstaat, Gerichtswesen, Rechtswesen
Search for this character
Media group: Bücher